Nordbahnhof Urban Exploration

Der Wiener Nordbahnhof wurde 1838 eröffnet. Er war der wichtigste und größte Bahnhof der Habsburgermonarchie. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er als Frachtenbahnhof betrieben, die Ruine des Bahnhofsgebäudes wurde 1965 abgerissen.

Bis 2010 wurde der “Güterbahnhof Wien Nord” noch betrieben, seitdem wird an seiner Stelle ein neuer Stadtteil gebaut, das Gebiet ist eine der größten innerstädtischen Entwicklungszonen Wiens.