Che Tango: Sargfabrik, November 2019

Che Tango in der Sargfabrik. Wien, Österreich. 8. November 2019.

Die Musik des argentinischen Tangomusikers und -komponisten Astor Piazzolla ist Fundus und Grundlage des Ensembles Che Tango. Durch die Mischung aus klassisch ausgebildeten Musiker_innen und Jazzmusiker_innen werden neue, ungewohnte Zugänge und Interpretationsweisen möglich – ein Aspekt, der bei Piazzolla selbst immer wieder essentieller Bestandteil der Musik war. So gelang es Piazzolla, den Tango aus vergangenen Zeiten zu holen. Gespielt wurden auch Stücke von Richard Galliano oder Gina Schwarz.

Milos Avramovic, Bandoneon
Saghar Omidvar: Klavier
Gina Schwarz, Kontrabass
Alois Omidvar, Schlagzeug, Percussion
Florian Wilscher, Violine
Loukia Agapiou, Gesang